material.design.innovation

materials.cologne goes ZOW 2020 – Dialogplattform zu Gast bei der Möbelindustrie

Allgemein, Aussteller und Partner der Konferenz, Industrie und Technik, Material und Innovation, News |
materials.cologne goes ZOW 2020 – Dialogplattform zu Gast bei der Möbelindustrie

Vom 04. bis 06. Februar 2020 war die materials.cologne-Die Konferenz für Design und Innovation zu Gast bei der Möbelzuliefermesse ZOW in Bad Salzuflen. Die ZOW ist eine Fachmesse der Koelnmesse und bringt Lieferanten der Möbel- und Innenausbaubranche mit Anwendern aus Industrie, Design, Innenarchitektur und Handwerk zusammen.

imi-beton Fassadenpaneel – neue Möglichkeiten in der Architektur

Allgemein, Architektur, Aussteller und Partner der Konferenz, Industrie und Technik, Material und Innovation |
imi-beton Fassadenpaneel – neue Möglichkeiten in der Architektur

imi bietet Architekten, Innenarchitekten und Tischlern Oberflächenoptiken in Beton, Rost, Altholz, Stein, Metall und Asphalt an, die sich hervorragend zur Gestaltung von Wänden, Decken, Böden oder dem professionellen Möbel- und Innenausbau eignen. Und das ohne dabei auf Bauweise, Statik, Funktion oder Nutzung Rücksicht nehmen zu müssen.

Farrow & Ball: Gestaltung und Faszination mit Farbe

Allgemein, Architektur, Design, Innenarchitektur, News, Portrait |
Farrow & Ball: Gestaltung und Faszination mit Farbe

Auf über 100 Quadratmetern sind in den Verkaufsräumen des Farrow&Ball Showrooms, in der Pfeilstrasse 20 /Köln, 132 Farben, sowie die gesamte Tapetenkollektion, ausgestellt. Zum Experimentieren liegen Tapetenbücher, Farbkarten und verschiedene Paneele bereit.

Interviews mit Raphael Gielgen, Trendscout von vitra

Allgemein, Architektur, Design, Erfolgsgeschichten, Portrait |
Interviews mit Raphael Gielgen, Trendscout von vitra

Raphael Gielgen stammt aus Köln, hat Tischler gelernt, lange Jahre im Vertrieb für internationale Büromöbelhersteller gearbeitet und ist seit einiger Zeit Trendscout und Weltreisender in Sachen Trends in Arbeit und Leben.

Spannende Interviews sind nachzulesen. Tipp: am 24.04.2019

interzum Köln 21. bis 24.5.2019 – Innovative Sonderschau: „Disruptive Materials“

Junge Designer setzen sich zunehmend mit der Verknappung der Ressourcen auseinander. Sie beleben alte Handwerkstechniken wieder und setzen auf lokal verfügbare Rohstoffe. Mit einer Sonderfläche zeigt die interzum 2019, wie die Rückbesinnung auf geschlossene Materialkreisläufe die Designwelt verändern könnte.

materials.cologne zu Gast beim Creative Industries Dialog NRW im Dortmunder U (13.02.2019)

Bericht von Martin Beeh. Köln/Dortmund

Stefan Maas und ich vom Team der materials.cologne waren zur Veranstaltung eingeladen. Aus Köln und Umgebung waren ebenfalls dabei des Team des ökorausch Think Tanks und Festivals, und dreiform, das Studio für Innenarchitektur, Kommunikation und multimediales Markenerleben, sowie Christoph Schreckenberg von der Feldstärken GmbH. 

materials.cologne 2018: WERTVOLL. Wertfaktor Materialinnovation für Unternehmen

Allgemein, Design, Erfolgsgeschichten, Industrie und Technik, Material und Innovation, Referenten und Workshop-Leiter |
materials.cologne 2018: WERTVOLL. Wertfaktor Materialinnovation für Unternehmen

Im Vortrag „WERTVOLL“ von Thorsten Frackenpohl, Geschäftsführer des renommierten Designbüros Noto GmbH, war neben der Kreativität der Designer die Materialinnovation der Star. Das Zelt für Heimplanet basierte auf einer alleine durch aufblasbare Luftröhren gehaltene Zeltstruktur, die mit einer Campingpumpe zu installieren ist.

materials.cologne 2018: Oberfläche mit Tiefe: Behind the Scenes. Design an der Schnittstelle von physischem Erleben und digitaler Erweiterung

Allgemein, Design, Innenarchitektur, Material und Innovation, Referenten und Workshop-Leiter |
materials.cologne 2018: Oberfläche mit Tiefe: Behind the Scenes. Design an der Schnittstelle von physischem Erleben und digitaler Erweiterung

Ralf Nähring, Geschäftsführer des bedeutenden Innenarchitekturbüros dreiform GmbH, und Linda Gasper, Verantwortliche bei der dreiform GmbH für Grafikdesign und User Interface design, beschrieben anhand von Projekten mit renommierten Kunden (wie 3M, Rheinenergie AG) wie Markenentwicklung, Kundenansprache, Messegestaltung und Interaktionsgestaltung sich zu einem gesamtheitlichen Erfahrungsbild zusammenfügen.