4. Cologne Design Conference

Design, Industrie und Technik, News |
4. Cologne Design Conference

u.a. Workshop: nachhaltige Produktdesign – Geht da was bei Lebensmittelverpackungen? Leitung: Martin Beeh und Ruth Pauli

Die vierte Cologne Design Conference befasst sich mit Design und Nachhaltigkeit. Sie spricht Unternehmerinnen, Unternehmer und Studierende der Designbranche sowie Unternehmen anderer Wirtschaftszweige an.

Die philosophisch und kulturwissenschaftliche Einführung in das Thema übernimmt Bernd Draser, Dozent an der ecosign / Akademie für Gestaltung.

Im Anschluss werden in zwei Workshops Aspekte von Design und Nachhaltigkeit praktisch behandelt:

  • Nachhaltiges Produktdesign – Geht da was bei Lebensmittelverpackungen? Wie können Designer, Manager, Politiker, NGOs und andere die „Normalverbraucher“ motivieren, den Verbrauch von Wegwerfverpackungen drastisch zu reduzieren? Hintergrundwissen, Best-Practice von Unternehmen und eine echte „Harte-Nuss-Challenge“.
  • Ein Mindset zur Nicht-/Rettung der Welt – Was ist eigentlich nachhaltiges Design? Zwei junge Designerinnen stellen anhand ihrer Diplomarbeiten vor, wie nachhaltiges Kommunikationsdesign aussehen kann.Ein Get-together im Anschluss an die Veranstaltung bietet die Möglichkeit zum Netzwerken.
  • Online-Anmeldung unter www.ihk-koeln.de
  • Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
  • Auch in diesem Jahr freuen wir uns sehr, dass die Studierenden der Hochschule Macromedia zum Thema der Konferenz ihre Designutopien unter dem Motto Wirtschaft · Werte · Wir vorstellen. Ein spannender interaktiver Parcours bringt die Teilnehmenden in Dialog mit den Studierenden. Lassen Sie sich inspirieren.