2020 – Startschuss für die dritte materials.cologne — Die Konferenz für Design und Innovation. Im besonderen Hinblick auf Material und Digitalisierung.

Unsere Vision ist, mit einem breiten Spektrum an hörenswerten Referenten, innovativen Unternehmen, neuen Materialien und unserem interaktiven Workshop-Parcours, für den kreativen Austausch zwischen Produktentwicklern, Designern und Herstellern aus unterschiedlichen Branchen Raum zu schaffen.

So sind auch dieses Jahr wieder renommierte Referenten aus verschiedenen Branchen auf der materials.cologne, die Einblicke in aktuelle Best-Practice-Beispiele und Informationen zu neuen technischen, sowie gestalterischen Möglichkeiten mit Ihnen teilen.

Referenten aus Design, Architektur und Marketing bieten Einblicke in Trends und Visionen von Gegenwart und Zukunft. Sie präsentieren die Möglichkeiten, die das digitale Entwerfen und die Entwicklung von digitalen Unternehmensstrategien schaffen. – Ein wichtiger Beitrag in Zeiten der Disruption und Neuorientierung der Gesellschaft.

Die Konferenz spannt den thematischen Bogen von Informatik über Gestaltung bis zur zwei- und dreidimensionalen Visualisierung. Dabei stehen die Themen Rapid Product Development und Digitale Tools für Automotive Designs im Mittelpunkt. 

Bei der materials.cologne erfahren Sie den neuesten Wissensstand zu Material, Innovation und Digitalisierung. Am zweiten Tag der Konferenz nehmen Sie an dem Workshop-Parcours für agile Produktentwicklung (Makeathon-Prinzip) teil. Mit einer kuratierten Auswahl an Materialinnovationen und der neu entwickelten materials.box erhalten Sie vielfältige Einblicke und können im kreativen Austausch mit anderen Teilnehmern, Moderatoren und Experten aus Industrie, Forschung und Hochschule neue Ansätze und Produktideen entwickeln.

Durch die aktuelle Situation steht es Ihnen frei, persönlich oder interaktiv-online an unserem Event teilzunehmen.